Hunde müssen angemeldet werden

Leider muss bei der Stadt Merseburg immer wieder festgestellt werden, dass Hunde nicht angemeldet sind. Die Hundehalter sind dazu verpflichtet, einen mehr als vier Monate alten Hund laut Satzung innerhalb von 14 Tagen bei der Stadt anzuzeigen. Hundebesitzer, die ihren Hund bisher noch nicht gemeldet haben, sollten dies unverzüglich nachholen.

Zu diesem Zweck bekommen alle Merseburger Haushalte in den nächsten Tagen eine Postwurfsendung zur Hundesteueranmeldung mit einem Anmeldeformular.

Die Anmeldung eines Hundes ist Pflicht – auch im Interesse der ehrlichen Steuerzahler. An dieser Stelle bedankt sich die Stadtverwaltung ausdrücklich bei den Hundebesitzern, die ihren Hund ordnungsgemäß angemeldet haben und die Hundesteuer entrichten.

Ein Hund kann einfach mit dem Anmeldeformular im Rückumschlag oder auch persönlich im Sachgebiet Öffentliche Ordnung im Alten Rathaus in der Burgstraße 1-5 angemeldet werden.

Ansprechpartner: Martina Demann, Tel. 03461 445 529, E-Mail: ordnung@merseburg.de