Die Dom- und Hochschulstadt Merseburg - der ideale Standort für Industrie und Gewerbe

Die Dom- und Hochschulstadt Merseburg ist mit ca. 35000  Einwohnern die Kreisstadt des Landkreises Saalekreis. Merseburg ist ein in Jahrzehnten gewachsener Wirtschaftsstandort. Die Chemiekomplexe Leuna und Schkopau sind ein wesentlicher Bestandteil des mitteldeutschen Wirtschaftsraumes mit bundesweiter Strahlkraft. Merseburg profitiert von günstigen Standortbedingungen und der optimalen Lage im Ballungsraum Halle-Leipzig mit einer direkten Anbindung an die Bundesautobahn 38 bzw. einer guten Nähe zum Flughafen Leipzig/Halle.

Positive Entwicklungen prägen das heutige Gesicht der Stadt. Zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen haben sich in den fünf gut erschlossenen und günstig gelegenen Gewerbe- und Industriegebieten angesiedelt.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Merseburg trägt dafür Sorge, dass etablierte Unternehmen und auch Neugründungen beste Bedingungen in Merseburg vorfinden.

Auf den nachfolgenden Seiten erhalten Sie weiterführende Informationen.