Zauberhaftes Merseburg!

Zauberfest 37.JPG

Am letzten Wochenende im Oktober verwandelt sich die Stadt Merseburg in eine zauberhaft mystische Welt voller Märchenwesen, Zauberer und Hexen. Traditionell beginnt das Fest bereits vormittags mit verschiedenen Märkten wie dem Esoterik- oder Rabenmarkt. Im gesamten Innenstadtbereich verbreiten Vereine, Händler, engagierte Bürger und Künstler eine mystische Stimmung mit ihren themenspezifischen Angeboten. Zauberhüpfburgen, Trampoline, Kindereisenbahnen und Bastel- und Malstände, magischen Tattoos, Kinder-schminken, Spiele mit dem Bergtroll, Walking-Acts, ein Märchenwald und, und, und: All das und vieles mehr erwartet Familien zum Zauberfest im zauberhaften Merseburg. Höhepunkte des Merseburger Zauberfestes sind der abendliche Lampion-Umzug sowie die Feuershow, die den Abschluss des Festes bilden.

Am 28. Oktober lädt die Stadt Merseburg zum 9. Merseburger Zauberfest ein. Ab 14.00 bis 19.00 Uhr ist allerlei Mystisches und Zauberhaftes quer durch die Innenstadt vom Kliaplatz am Gotthardteich, vorbei am tausendjährigen Kaiserdom bis zum wieder erwachenden Petri-Kloster zu erleben.

Bereits ab 10.00 Uhr öffnen zwischen Kliaplatz und Domplatz viele Händler mit Esoterischem und Kunstgewerbe ihre Stände. Dazu gehören auch ein Trödel- und Krammarkt auf dem Marktplatz und der Rabenmarkt mit seinen Töpfern und Handwerkern auf dem Domplatz, der zudem noch am Sonntag geöffnet hat. Hüpfburg und Trampolin auf dem Kliaplatz stimmen ebenfalls schon vormittags auf das Fest ein.

Um 14.00 Uhr wird dann auf dem Entenplan das bunte Programm voller Zauberei, Tanz und Clownerie eröffnet. Das Petri-Kloster lädt die kleinen Feen und Elfen zum Erkunden von Keller und Garten und abends die großen Feen und Hexenmeister zu Musik zum Abspannen und Mitschnippen ein. In der Kunsttanke geht es kreativ zu, dort können Hefte selbst gebunden werden, worin die zauberhaften Tageserlebnisse ihren Platz finden können. Und gleich neben der Zauberwerkstatt in der Wilhelm-Busch-Passage gibt es ein Kinderschminken. Mit dem verwandelten Gesicht haben die Kinder dann die besten Möglichkeiten, im Zauberwald ihre Märchenkenntnisse prüfen zu lassen und sich bei der Hexe Kinderpunsch und Süßes zur Belohnung abzuholen oder in der Gruselbude in der uralten Domapotheke zu probieren, ob man das Fürchten wirklich lernen kann. Aber Eltern müssen draußen bleiben!

Im gesamten „Zauberfestgebiet“ sind Zauberer und Walking Acts unterwegs. Natürlich gibt es auf der Meile auch die passende Gastronomie. Und wer eine eigene, selbst gebaute Laterne zum Lampion-Umzug 18 Uhr mitführt, hat Chance, dafür eine Anerkennung zu erhalten. Und zum Schluss des Zauberfestes gibt es noch eine Feuerjonglage an der Bühne des Entenplans zu erleben.

Bühnenprogramm Moderation Ulrike Baier

14.00 Uhr Eröffnung durch den Oberbürgermeister

14.10 Uhr Tanzstudio Leuna-Merseburg e. V.

14.30 Uhr The Papermann Show mit Jan Vorg

15.00 Uhr Der gestiefelte Kater zaubert

15.45 Uhr Zauberer Phantaro

16.10 Uhr TanzArt e.V.

16.30 Uhr Zauberin Christella

17.00 Tanzzauber e.V.

17.20 Uhr Zauberer Narrateau

17.45 Uhr Start Lampionumzug mit den Flachlandfinken

18.45 Uhr Die Feuershow mit Narrateau

Änderungen vorbehalten!

 

Veranstaltungen

Perspektive Job 4.0

Alle Termine zu dieser Veranstaltung Samstag, 21.10.2017 von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Ständehaus

Ausbildungsmesse

weitere Veranstaltungen