Straßen und Wege

Das Straßen- und Wegenetz auf dem Burgberg ist für Besucher wenig attraktiv, vor allem weil die Straßen bislang als Schleichwege für Kfz-Verkehr genutzt werden.

Die Stadt will deshalb in den kommenden Jahren kontinuierlich

  • die begonnene Sanierung der touristischen Haupterschließungsstraßen fortsetzen
  • den verkehrsberuhigten und damit Besucher zum Flanieren einladendener Ausbau von Straßen im Dom-Schloss-Bereich durchführen
  • die Neumarkttreppe einschließlich der begleitenden Mauern instandsetzen (fertig gestellt im August 2004)
  • einen "Panoramaweg" an der Ostseite des Burgberges einschließlich seiner Fortführung im Süden bis zur Grünen Straße und im Norden durch den Burggraben anlegen.

geplanter_panoramaweg

geplanter Panoramaweg

auszubauende_strassen_und_wege 

besucherfreundlich auszubauende Straßen (verkehrsberuhigt) und Wege

Zurück