Der Südpark bietet seinen Besuchern:

Zahlen und Fakten

  • Größe 23 ha, 300 Tiere in 59 Arten
  • ganzjährig zugängig
  • kostenloser Eintritt
  • erreichbar mit Rad, Bus und PKW
  • kostenlose Stellplätze
  • Tierpatenschaften erwünscht

Der Südpark, angrenzend an die Geiselaue mit einer Fläche von 23 ha, ist eine der größten zusammenhängenden Grünanlagen der Stadt Merseburg. Seit dem 01.05.1978 lädt der Park seine Besucher zu ausgedehnten Spaziergängen entlang großzügig angelegter Grünflächen ein.

Eine besondere Attraktion des Südparks ist der Heimattierpark mit 300 Tieren in 59 Arten. Wer sich ein wenig Zeit zur Beobachtung nimmt, wird ganz sicher durch Entdeckungen des artspezifischen Verhaltens der Tiere belohnt. Übersichtsplan des Südparkes aufrufen >Neben den in den Tiergehegen beherbergten Tierarten, wie das heimische Dam-, Rot- und Schwarzwild, können auch die wildlebenden Arten, wie Rohrweihe, Rotmilan, Pirol und andere Vögel, Insekten und Kleinsäuger entdeckt werden, die im Südpark ihr zu Hause haben.

Im letzten Jahrzehnt hat die Stadt Merseburg große Anstrengungen unternommen, die Parkanlage ständig attraktiver zu gestalten, um den vielen kleinen und großen Besuchern interessante vielfältige Angebote bieten zu können, die den Nutzern nach wie vor kostenlos zur Verfügung stehen.
Dazu gehören u. a.

ein Kinderspielplatz
eine Streetballanlage
kinderspielplatz

parkbuehne
Streetballanlage
Parkbühne
eine Parkbühne als Spielstätte besonders für Vereine der Stadt, neugestaltete Käfiganlagen z. B. für die Luchse, einen Bauernhof und verschiedene Themengärten (Fährtengarten, Aue-, Picknick- und Schmetterlingsgarten).  

Auepark
Bauernhof


Neben der zeitgemäßen Parkgestaltung wurden in den letzten Jahren im Südpark die Sanierung, Umgestaltung sowie der Neubau der Käfiganlagen, Gehege und Volieren zur artgerechten Haltung der Tiere zum größten Teil abgeschlossen. Damit das so bleibt und weiterentwickelt werden kann, braucht es die Hilfe und Unterstützung von Merseburger Bürgern, Betrieben und Institutionen. Ausdruck dieses bürgerschaftlichen Handelns sind die Tierpaten für unsere Tiere. Eine gute Bilanz und dennoch suchen noch einige Tiere einen Paten.

Der Park bildet im Laufe des Jahres auch die Kulisse für verschiedene sportliche und kulturelle Veranstaltungen. Seit 1996 steht die Parkbühne als Spielstätte in den Sommermonaten zur Verfügung.

Ein aktiver oder auch besinnlicher Rundgang kann in der Gaststätte des Parks oder im Picknickgarten einen angenehmen Ausklang finden. Eine Buslinie, Parkplätze und Radwanderwege garantieren ein gutes Erreichen des Parks. Empfehlenswert ist jedoch ein Spaziergang vom Stadtzentrum durch die Grünanlagen des Vorderen und Hinteren Gotthardteiches mit seinem Rosengarten bis in den Südpark.

Wir wünschen allen Besuchern einen erlebnisreichen und angenehmen Aufenthalt!

Für weitere Informationen zum Südpark und zum Thema "Tierpatenschaften" steht Ihnen das Straßen- und Grünflächenamt der Stadt Merseburg unter Tel. 0 34 61 - 44 54 02 gern zur Verfügung.

Zurück