Bildungsstandort Merseburg

Bildung hat Tradition in Merseburg. Im Jahre 1575 wurde das Domgymnasium gegründet, an dem berühmte Persönlichkeiten wie Christian Reuter und Ernst Haeckel ihr Abitur ablegten. Ein weiteres Gymnasium ist das nach Johann Gottfried Herder benannte Gymnasium. Merseburg verfügt über zwei Sekundarschulen (Albrecht-Dürer-Schule und Goetheschule) und sieben Grundschulen.

Merseburg ist seit 1954 Hochschulstandort. Optimale Studienbedingungen bietet die Hochschule Merseburg (Neugründung 1992) für ca. 3000 Studierende in verschiedenen Studiengängen (11 Bachelorstudiengänge, 10 Masterstudiengänge und berufsbegleitende Studiengänge. Die hier erreichten Bachelor- und Masterabschlüsse sind eine hervorragende Referenz auf dem Arbeitsmarkt.

 

Zurück