Merseburg bietet beste Voraussetzungen

Merseburg in Sachsen-Anhalt

Im Herzen der Metropolregion Mitteldeutschland und auf der Wirtschaftsachse Halle-Schkopau-Leuna befindet sich die Kreis- und Hochschulstadt Merseburg im südlichen Sachsen-Anhalt.

 

Merseburgs Lage ist gekennzeichnet durch die unmittelbare Nähe zu den traditionsreichen Chemiestandorten Leuna und Schkopau sowie durch eine hervorragende Infrastruktur. Letztere ermöglicht, neben dem Austausch mit anderen Industrieregionen Deutschlands, Mittel- und Westeuropas, die Erschließung neuer Wirtschaftsräume.

 

Die direkte Anbindung Merseburgs an die Bundesautobahn 38 sowie an die Bundesstraßen 91 und 181 stellt die schnelle Erreichbarkeit der eigenen Industrie- und Gewerbegebiete sowie der Städte Halle und Leipzig sicher und begünstigt die starke Anziehungskraft, die der Einzelhandel auf das Umland ausübt. Darüber hinaus liegen die Bundesautobahnen 9 und 14 sowie der Flughafen Leipzig/Halle nur wenige Kilometer von Merseburg entfernt.

 

Zahlreiche bedeutende Unternehmen, Zulieferer und Dienstleister haben sich in diesen und den benachbarten Gebieten von Leuna und Schkopau angesiedelt. Etwa 2000 Gewerbe zählt der Wirtschaftsstandort Merseburg, wobei ein starker Mittelstand als Rückgrat und eine traditionelle Industrie der Region einen beispielhaften Branchenmix bescheren.

 

In und um Merseburg befinden sich u.a.:

 

-           APK AG

-           Buchen Umweltservice GmbH

-           brain-SCC GmbH

-           DOMO CaproLeuna GmbH

-           Dow Olefinverbund GmbH

-           Finsterwalder Transport GmbH

-           Gesellschaft für Angewandte Medizinische Physik und Technik mbH - Gampt

-           GLACONCHEMIE GmbH

-           ISL-Industriehandel & Service GmbH

-           Klotz Metallbau GmbH

-           LEUNA-Harze GmbH

-           LINDE AG

-           MIDEWA Wasserversorgungsgesellschaft in Mitteldeutschland mbH

-           MVV Umwelt Asset GmbH

-           MOL Katalysatortechnik GmbH

-           PM TEC Walzen GmbH

-           TOTAL Raffinerie Mitteldeutschland GmbH

-           Trinseo Deutschland GmbH

-           Weber Industrieller Rohrleitungsbau & Anlagenbau Merseburg GmbH & Co. KG.

 

Neben der Lage, der Infra- und Branchenstruktur sprechen weitere Faktoren

dafür, Merseburg als Investitionsstandort in die engere Wahl einzubeziehen:

 

Die Hochschule Merseburg, an welcher Studierende in Bachelor- und Master-

studiengängen ausgebildet werden, die den regionalen Bedarf berücksichtigen,

das Merseburger Innovations- und Technologiezentrum (mitz), das Fraunhofer

Pilotanlagenzentrum für Polymersynthese und Polymerverarbeitung (PAZ)

und nicht zuletzt die zahlreichen Netzwerke und Cluster bieten Möglichkeiten

u.a. für den Zugang zu den Bereichen Gründung, Forschung und Entwicklung.

 

Historische Kunstschätze, optimale Wohn- und Lebensbedingungen, eine schnelle

Breitbandanbindung im Stadtbereich sowie die abwechslungsreiche Kultur- und

Erholungslandschaft runden das Profil des Wirtschaftsstandortes Merseburg ab.

 

Die Stadtverwaltung Merseburg und die Kreisverwaltung des Landkreises Saale-

kreis unterstützen Unternehmen, Gründer, Investoren und Interessenten mit einer

umfassenden Beratung bei der Standortentscheidung und Bestandsentwicklung.

 

Veranstaltungen

weitere Veranstaltungen