News |Startseite

Erfolgreicher Lesesommer XXL

Der Sieger Emil Fuchs

Alle Teilnehmerinnen der LESESOMMER XXL-Aktion erhielten am 12. September in der Stadtbibliothek "Walter Bauer" ihre Zertifikate. Oberbürgermeister Jens Bühligen ließ es sich nicht nehmen, den fleißigen Leser*innen ihre Zertifikate zu überreichen. Und er war sehr überrascht über das diesjährige Ergebnis. 51 Jungen und Mädchen nahmen am diesjährigen Lesesommer teil und haben in der Ferienzeit 220 Bücher gelesen und bewertet.

Große Begeisterung war, als der Sieger der Leseaktion, der Merseburger Emil Fuchs, aufgerufen wurde. Der Schüler der 7. Klasse der Latina in Halle hat es geschafft, in den Sommerferien insgesamt 35 Bücher zu lesen und zu bewerten – also fast täglich ein Buch, wie es Oberbürgermeister Jens Bühligen betonte. Damit hat er den Leserekord von 2017 um sieben Bücher übertroffen.

Das beste Ergebnis bei den Grundschülern erreichte Luzie Müller. Die Viertklässlerin aus Merseburg las und bewertete insgesamt 29 Bücher und war damit Siegerin des Juniorlesesommers, der zum zweiten Mal im Rahmen des Lesesommers XXL stattgefunden hat.

Der diesjährige Lesesommer XXL gestaltete sich sehr erfolgreich. 73 Schüler*innen meldeten sich für die Aktion an, 51 von ihnen, darunter auch ein Kind mit Migrationshintergrund, erhielten aus den Händen von Oberbürgermeister Jens Bühligen ein Zertifikat. Darunter sind 39 aus den Klassen 5-8 und 34 aus den Klassen 1-4. Hinter den 51 Zertifikaten stehen insgesamt 220 Bücher, die von 30 Mädchen und 21 Jungen gelesen und bewertet wurden.

Bibliothekarin Anke Feineis, die die Aktion begleitet, freut sich nicht nur über die erfolgreiche Teilnahme und das gute Ergebnis des Lesesommers. „Durch die Aktion wird auf besondere Weise das Interesse für Bücher geweckt. Der Lesesommer hat auch einen tollen Nebeneffekt. Durch die Ferienaktion ist in der Stadtbibliothek kein Sommerloch mehr. Die Kinder sind trotz großer Hitze in diesem Jahr in die Bibliothek gekommen und haben uns Mitarbeiter*innen ihre Vorschläge für das weitere Bücherangebot aufgeschrieben. Einige von ihnen melden sich auch als Nutzer der Bibliothek an.“

Die Schüler*innen der Klasse 3b der Joliot-Curie-Schule gaben zu Beginn der Ferien den offiziellen Startschuss für die Aktion der öffentlichen Bibliotheken und der Landesfachstelle für öffentliche Bibliotheken in Sachsen-Anhalt, an der sich die Stadtbibliothek "Walter Bauer" seit 2011 beteiligt. Teilnehmen konnten alle Schüler aus Merseburg und dem Umland im Alter von 8 bis 13 Jahren.

Ziel ist, in den Schulferien wenigstens zwei Bücher aus dem LESESOMMER-Angebot oder andere Bibliotheksbücher zu lesen und mit Hilfe eines Fragebogens zu bewerten. Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten die jungen Leser ein Zertifikat, das im Zeugnis des kommenden Schuljahres aufgeführt werden kann. Alle Leserinnen und Leser, die noch nicht eingetragene Leser der Stadtbibliothek sind, können sich bei Teilnahme am Lesesommer XXL kostenlos für ein Jahr anmelden.

 

© Stadt Merseburg E-Mail

Zurück

Veranstaltungen

Orgelklang 12

Alle Termine zu dieser Veranstaltung Samstag, 22.09.2018 ab 12:00 Uhr

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Dom zu Merseburg

Michael Schönheit, Merseburg

Tag der offenen Tür

Alle Termine zu dieser Veranstaltung Sonntag, 23.09.2018 von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Feuerwache Merseburg

Feuerwehr

26. UNESCO-Konzert

Alle Termine zu dieser Veranstaltung Freitag, 28.09.2018 ab 19:00 Uhr

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Dom zu Merseburg

Konzert des Herder-Gymnasiums Merseburg

weitere Veranstaltungen