Schloss_Park.jpg Gartenträume | Kunst, Kultur und Literatur | Startseite | Straße der Romanik

BAROCKE SCHLOSS- UND GARTENTRÄUME - HERZOGIN CHRISTIANES HOFDAME PRÄSENTIERT DIE MERSEBURGER FÜRSTENRESIDENZ

10.10.2020 von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Kostümführung im Schlossareal und Schlossgarten - Dauer: 1 Stunde (anschließend ist bis 18 Uhr ein Museumsbesuch, u. a. mit Rundgang durch die Barock-Abteilung möglich)

Wandeln Sie durch das Herzstück der ehemaligen Merseburger Residenz: das Schlossareal und den benachbarten herzoglichen Lustgarten – ein erbauliches Refugium voller Geschichte und Geschichten.

Herzog Christian I., Begründer der wettinischen Nebenlinie Sachsen-Merseburg, ließ 1661 den nördlich des Schlosses bestehenden Nutzgarten in einen Lustgarten umgestalten. Mit einem prächtigen Gartensalon und zwei Orangerien erhielt der Park 1727-38 einen repräsentativen baulichen Abschluss – gegenüber dem geschichtsträchtigen Residenzschloss. Einst dienten Garten und Salon der herzoglichen Familie und ihren Gästen mit fürstlichen Zeremonien und Festessen, Theateraufführungen und Spaziergängen der Erholung, Zerstreuung und Repräsentation.

Veranstaltungsort(e)

  • Dom- und Schloss-Information
    06217 Merseburg
    Domplatz 9

    Treffpunkt


    • 03461 210045

Veranstalter


Preisinformation

Kosten: 5,50 € einschl. Museumseintritt

Veranstaltungen

weitere Veranstaltungen