Museen und Galerien

Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg

Domplatz 9
06217 Merseburg
Tel.: 03461 - 40 13 18

Öffnungszeiten:
täglich 11 - 16 Uhr              

merseburger_schloss-01

Das Schloss beherbergt das Kulturhistorische Museum, das neben Exponaten aus der Ur- und Frühgeschichte u. a. Darstellungen zur mittelalterlichen Pfalz- und Bistumsgeschichte, zur Kunst und Kultur im Herzogtum Sachsen-Merseburg und zur Stadtgeschichte der Neuzeit bietet.

 

Deutsches Chemie-Museum Merseburg

Rudolf-Bahro-Straße 11
06217 Merseburg
Tel.: 03461 - 441 61 95

Öffnungszeiten (April bis Oktober):
Mo - Do 10.00 - 15.00 Uhr
Fr/Sa/So/Feiertage geschlossen

Führungen werden ganzjährig durchgeführt (gegen Gebühr)und sind vorher anzumelden (mindestens 5 Tage).

deutsches_chemie-museum_merseburg

Im Technikpark dokumentieren technische Sachzeugen die Entwicklung der chemischen Industrie in der mitteldeutschen Chemieregion.

 

Willi-Sitte-Galerie

Domstraße 15
06217 Merseburg
Tel.: 03461 - 21 22 31

Öffnungszeiten:
Mi- Fr 10.00 - 16.00 Uhr
Sa, So, Feiertag 13.00 - 16.00 Uhr

w_sitte_galerie_aussen_hinten-04

Die Willi-Sitte-Stiftung für Realistische Kunst und der Förderkreis Willi-Sitte-Galerie e. V. präsentieren das Werk des Malers und Grafikers Willi Sitte und anderer im Kontext stehender Künstler.

 

Kunststiftung ben zi bena Merseburg e.V.

Domplatz 6
06217 Merseburg
Tel.: 03461 - 82 49 46

Öffnungszeiten:
Mo-So 10.00 - 20.00 Uhr

 

benzi_bena_schloss-01

Die Kunststiftung bietet in wechselnden Ausstellungen ein Nebeneinander oder auch Gegeneinander künstlerischer Sichtweisen der früheren BRD und der früheren DDR. 

 

Kunsthaus Tiefer Keller

Tiefer Keller 3
06217 Merseburg
Tel.: 03461 - 28 90 40

Öffnungszeiten:
Montag und Sonntag: geschlossen
Dienstag-Donnerstag:
9.00-13.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr
Mittwoch bis Freitag:
9.00-13.00 Uhr
Samstag:
10.00 bis 13.00 Uhr

tieferkellermerse

Im Kunsthaus befinden sich die Domgalerie und der Eingang zu den historischen Kellergewölben, die zum ältesten Teil der Stadt Merseburg gehören. Das wiedererweckte historische Gebäude bietet Kunst zum Sehen, Erleben und Kaufen.