Von der ältesten Siedlung bis zum Winterrempter

HB5D0185 Führungen (c) Heinz Biemann ©Heinz BiemannHB5D0185 Führungen (c) Heinz Biemann ©Heinz Biemann

Die Merseburger Stadtführer*innen laden am 29. Januar, 14.00 Uhr, zur Jahresanfangsführung „Wo Merseburgs Geschichte ihren Anfang nahm“ herzlich ein. Die älteste im Hersfelder Verzeichnis erwähnte Siedlung befand sich im nördlichen Teil unserer Stadt. Um 900 lebte hier Graf Erwin in einer Burg. Nach seinem Tod erbte seine schöne Tochter Hatheburg den Merseburger Besitz. Was das mit der Gründung einer Königspfalz in Merseburg zu tun hatte, erfahren Sie bei dieser Führung. Auf dem Weg werden historische Persönlichkeiten an interessante Begebenheiten erinnern. Die neuesten Klosternachrichten gibt es am Ende der Führung im warmen Winterrempter. Alle Teilnehmenden werden gebeten, sich an die Hygiene- und Abstandsregeln zu halten.

Treffpunkt: Säulenkrankenhaus, Weiße Mauer
Dauer: 1,5 h
Kosten: 5,00 €

Kartenverkauf vor Ort
Um Voranmeldung wird gebeten unter:
Tel.: 03461 214170
info@merseburg-tourist.de