Nicht nur ein Geschenk für die Weihnachtszeit

spielplatz 3

Rechtzeitig zu Beginn der Weihnachtszeit gab es für die Kinder in Geusa ein ganz besonderes Geschenk – einen neuen Platz zum Spielen und Toben. Im neuen Wohngebiet im Knapendorfer Weg, in dem viele junge Familien mit Kleinkindern wohnen, wurde durch die Mitarbeiter des Straßen- und Grünflächenamtes ein wunderbarer Kinderspielplatz mit modernen Spielgeräten aufgebaut. Oberbürgermeister Sebastian Müller-Bahr und Ortsbürgermeister Hans-Joachim Koziel freuten sich, dass damit im neuen Wohngebiet ein Spiel- und Erholungsort vorhanden ist. Mehr als 50 Kinder eroberten am 1. Advent die neue Spielkombination mit Rutsche. Der Sandbagger wurde sofort ausprobiert und die Schaukelwippe machte den Jüngsten riesengroßen Spaß.  „Ich wünsche mir, dass der Platz lange so in diesem Zustand erhalten bleibt und ihr ihn viele Jahre nutzen könnt“, so der OB und sprach seinen Dank an alle Beteiligten des Straßén- und Grünflächenamtes und an den Investor Herrn Pulwer aus, der den Bau der Anlage großzügig unterstützte. Damit die Eltern mit ihren Kindern länger verweilen können, wurden auch vier Sitzbänke aufgestellt. Auch wenn jetzt die Winterzeit gekommen ist und der Platz bereits vor Einweihung schon im herrlichstem Winterweiß war: am sonnigen Einweihungstag zeigte sich das saftige Grün des Rasens. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf 62 500 €.