Feierliche Immatrikulation 2021

Wir heißen alle neuen Studierenden herzlich an der Hochschule Merseburg willkommen!

Feierliche Immatrikulation 2021 2 ©Hochschule MerseburgFeierliche Immatrikulation 2021 2 ©Hochschule Merseburg

Die feierliche Immatrikulation fand am 7. Oktober 2021 auf dem Campus-Innenhof der Hochschule statt. Da im letzten Jahr die Immatrikulation nur online stattfinden konnte, freuen wir uns in diesem Jahr besonders, dass wir zahlreiche neue Studierende wieder persönlich begrüßen konnten und die Studierenden im Wintersemester 2021/22 endlich wieder vor Ort Hochschulluft schnuppern können.

Eröffnet wurde der besondere Moment vom Rektor der Hochschule Merseburg, Prof. Dr. Jörg Kirbs, der alle Studierenden mit ihren Familien herzlich willkommen hieß und sich darüber freute, dass die Immatrikulationsfeier wieder in Präsenz stattfinden konnte. Er unterstrich, die Studienzeit als „Zeit des Voneinander-Lernens“ für das weitere Leben zu nutzen, die sich durch ein Studium ergebenden Möglichkeiten und Chancen zu ergreifen, aber auch das soziale Miteinander wieder auszuleben und das Studentenleben zu genießen. Neben dem Rektor ließen es sich auch Thomas Wünsch, Staatssekretär des Ministeriums für Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt, und der Oberbürgermeister der Stadt Merseburg, Jens Bühligen, nicht nehmen, die neuen Studierenden zu begrüßen. 

Einblicke in den Studienalltag und ins Studentenleben gaben der Absolvent der Hochschule, Lars Güther, und als Vertreter des Studierendenrates, Nicolas Krieg. Beide betonten, dass ein Studium Zeit und Raum bietet, sich in an der Hochschule auszuprobieren und zu engagieren. „Genießen Sie das Studentenleben und lassen Sie sich von anfänglichen Rückschlägen nicht einschüchtern“, war ihr gemeinsames Credo.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung an der Gitarre und mit Gesang von Jan Robel, der ebenfalls an der Hochschule Merseburg studiert hat und mit seiner Musik für kurzweilige Unterhaltung und gute Laune sorgte.

Im Anschluss hatten die Studierenden Zeit, bei Kuchen und Sonnenschein miteinander ins Gespräch zu kommen, die ersten Studientage Revue passieren zu lassen und den Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V. kennenzulernen.