Viva l'amicizia e forza Genzano di Roma!

Es lebe die Freundschaft und weiter so Genzano di Roma!

Das Jahr 2021 beginnt mit einem interkulturellen Jubiläum: am 16. Januar 1971, also vor exakt 50 Jahren, schlossen die italienische Stadt Genzano di Roma und die Stadt Merseburg ihren Städtepartnerschaftsvertrag. Am Tag des großen Jubiläums blicken beide Städte auf besondere Momente und Begegnungen zurück und schauen hoffnungsvoll auf die Zukunft dieser Partnerschaft.

 

Conosci la città! -Ein Überblick über Genzano di Roma

Genzano hat rund 24 000 Einwohner und ist malerisch im Herzen der italienischen Region Latium gelegen und liegt nur wenige Kilometer von der ewigen Stadt Rom entfernt. Wie wäre also eine Italienreise mit Zwischenstopp in der Hauptstadt Rom und in unserer Partnerstadt Genzano, sobald es wieder möglich ist?
Bekannt ist die Stadt in den Albaner Bergen am Nemisee, einem heute erloschenen Vulkan, durch die jährlich stattfindende Infiorata – ein buntes und traumhaft schönes Blütenfest. Dieses traditionelle Fest existiert bereits seit 1778. Dabei erhält die Straße Via Livia einen über 2.000 Meter langen Schleier aus mindestens 350.000 Blumen. In Genzano erlebt man la bella Italia hautnah!
Lesen Sie mehr über Genzano di Roma und seine Infiorata direkt hier.

Il sindaco - Neuer Bürgermeister für Genzano di Roma

Erst im Oktober 2020 wurde Carlo Zoccolotti zum neuen Bürgermeister der Stadt Genzano ernannt. Der 36-Jährige, der in Rom geboren wurde und in Genzano di Roma aufwuchs, studierte Wirtschaftswissenschaften und reiste während und nach seines Studiums an verschiedene Orte der Welt. Genzano konnte er aber nie vergessen und so baute er sich sein Leben in seiner Heimatstadt auf.
In seiner Position als Bürgermeister hat er sich besonders zum Ziel gesetzt, Genzano als Smart City weiterzuentwickeln, in den Bereichen Kultur, Tourismus und Sport neue Entwicklungen zu schaffen und eine vernetzte und zugängliche Stadt voranzutreiben.
Zoccolotti sagt über sich selbst, dass er die Einfachheit liebt.

Lo sapevi? -Eine Freundschaft, die schon in der Schule beginnt

Im Merseburger Domgymnasium können die Schülerinnen und Schüler neben Englisch, Französisch, Russisch und weiteren Fremdsprachen, auch die italienische Sprache und Kultur im Unterricht erlernen. Seit 2016 besteht sogar ein regelmäßiger Schüleraustausch von deutschen und italienischen Schülerinnen und Schülern im Rahmen der Schulpartnerschaft des Domgymnasiums und des italienischen Schule Liceo Statle James Joyce in Ariccia/ Roma. An dem Liceo, das im Jahr 2000 gegründet wurde, lernen rund 1.3000 Schülerinnen und Schüler in 45 Klassen und ist besonders auf Sprachen ausgerichtet. So wird beispielsweise Deutsch an der Schule gelehrt.
An dem deutsch-italienischen Schüleraustausch nehmen jedes Jahr 20 bis 25 Domgymnasiastinnen und -gymnasiasten der 10. Klassenstufe teil und besuchen im Oktober ihre italienischen Partnerinnen und Partner in bella Italia und empfangen diese im darauffolgenden Frühjahr in Deutschland. Bei spannenden Ausflügen, beispielsweise zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Roms oder auch unserer Partnerstadt Genzano di Roma, lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Italien besser kennen. Falls man während des Austauschs sprachlich an seine Grenzen stößt, wird der Rest mit Händen und Füßen überwunden, wie eine Schülerin des Domgymnasiums in einem Artikel über den ersten Schüleraustausch mit den italienischen Freunden im Jahr 2016 resümierte.
Der letzte deutsch-italienische Schüleraustausch fand vom 16. bis zum 23. Oktober 2019 statt. Die Organisatoren der beiden Schulen planen momentan aktiv den nächsten Austausch und hoffen, im Hinblick auf die Corona-Pandemie, dass dieser alsbald stattfinden kann.

Das goldene Jubiläum der deutsch-italienischen Freundschaft zwischen Genzano di Roma und Merseburg lässt spannende, zukünftige Ereignisse erwarten. Merseburgs Partnerstädte Genzano di Roma, Châtillon und Bottrop werden im Rahmen der Festveranstaltung zum 1000-jährigen Jubiläum der Weihe des Doms zu Merseburg vom 1. bis zum 4. Oktober 2021 zu Besuch in Merseburg sein. So kann das 50. Jubiläum der Freundschaft zwischen Genzano und Merseburg im Nachgang zelebriert werden.

 In diesem Sinne: arrivederciund ciao!