Tolle Spielgeräte für Trebnitzer Kinder

Diese Überraschung war gelungen: Der Trebnitzer Ortsbürgermeister Andreas Zieger wurde während der Einweihung des neuen Spielplatzes am 17. Juli zum Spielplatzhelden  gekürt. Kinder, Eltern und Großeltern dankten ihm mit einem selbstgebastelten Orden - stellvertretend für das große Engagement aller freiwilligen Helfer, der Trebnitzer, des Ortschaftsrates und des Heimatvereins, der zahlreichen Unterstützer und der Sponsoren - zum erstmaligen Bau eines Spielplatzes in Trebnitz. Viele Gäste, darunter Oberbürgermeister Jens Bühligen und Dr. Jürgen Fox, Vorstand der Saalesparkasse, haben es sich nehmen lassen und waren bei der Einweihung dabei.

Die Freude darauf war sehr groß, denn bisher hatten die Trebnitzer Kinder keinen so schönen Ort zum gemeinsamen Spielen und Fröhlich sein. Bei herrlichstem Sonnenschein wurde die Einweihung zu einem ganz besonderen Erlebnis. Nach einem sehr kurzweiligen und lustigen Programm für die kleinen und auch für die großen Gäste wurden die neuen Spielgeräte sofort ausprobiert. Für Rutsche, Karussell, Schaukel und vieles mehr stellten 37 Sponsoren insgesamt 16 000 € zur Verfügung, darunter 10 000 € durch die Saalesparkasse. Dafür ein großes Dankeschön! Der neue Spielort ist das Ergebnis von 600 gemeinsamen Arbeitsstunden vieler fleißiger Helfer, die durch die Mitarbeiter*innen des Straßen- und Grünflächenamtes unterstützt wurden. Der Spielplatz wird zukünftig durch das städtische Amt unterhalten. Merseburg hat damit insgesamt 44 Spielplätze.