News

Fohlenglück mit Sonnenstrahlen

150 Tierpaten*innen entscheiden über die Namen der beiden Fohlen des Tierparks

Max und Meggy lieben die Koppel des Tierparks ©Wolfgang Kubak

Während sie aus dem Stall Richtung Koppel an den Menschen vorbei stolzieren, die nur wegen ihnen an diesem Tag im Merseburger Südpark sind, beginnt passend die Sonne zu scheinen. Auf der Koppel angekommen, traben sie wild über die Wiesen, ohne zu bemerken, dass ein besonderer Tag für sie ist: die beiden Fohlen des Südparks, welche vor ein paar Monaten zur Welt kamen, erhalten am 25. Juni ihre Namen.

Bei der Bekanntmachung der Namen verfolgen, neben zwei Tierpflegerinnen des Tierparks, die sich stets um das Wohl der Tiere mühen, auch die Paten der beiden Fohlen gespannt das Geschehen. Familie Kiermeyer schenkte ihrem Enkelkind Jaromir die Tierpatenschaft für das männliche Fohlen. Familie Fröhlich übernahm die Tierpatenschaft für das weibliche Fohlen. Beide Familien warten gespannt auf die Bekanntmachung der Namen.

Der Oberbürgermeister der Stadt Merseburg, Jens Bühligen, verkündet die Namen der beiden Fohlen: das am 26. März geborene Hengstfohlen erhielt den Namen Max. Das einen Monat später geborene Stutfohlen hört nun auf den Namen Meggy.

In einer gemeinsamen Aktion der Stadt Merseburg und der Mitteldeutschen Zeitung konnten zuvor Namensvorschläge eingereicht werden. Pro Fohlen gab es zwischen 30 und 40 Vorschläge. Von fantasievollen Namen wie Rainbow, über hoffnungsschenkten Namen wie Lichtblick bis hin zu königlichen Namen wie Prince, gab es viele tolle Ideen. Alle eingegangenen Vorschläge erhielten die rund 150 Tierpaten auf einer Liste zur Abstimmung. Pro Fohlen konnte sich jeder Tierpate mit einer Stimme an der Entscheidung beteiligen. Insgesamt stimmten 79 Tierpaten ab. Die Stadt Merseburg dankt für alle Vorschläge und allen Tierpaten, die sich an Entscheidung beteiligt haben.

 

Park mit Tradition

Der Merseburger Südpark mit dem Tierpark erfreut seit mittlerweile 42 Jahren alle kleinen und großen Besucher. Aktuell hat der Tierpark circa 280 Tiere in 52 Arten. Zum größten Teil sind es Wild- und Haustiere, die in unserem Gebiet heimisch sind. Die Tierpfleger*innen versuchen den Tieren stets die besten Haltungsbedingungen zu bieten. Das Wohl der Tiere liegt ihnen am Herzen.
Seit 1999 erhalten die Tiere durch Tierpatenschaft noch mehr Unterstützung. Dabei kommen die Tierpaten aus ganz Deutschland. Von Einzelpersonen über Vereine und Schulklassen bis hin zu großen Firmen gibt es heute rund 150 Tierpatenschaften. 19 Tierpatenschaften bestehen mittlerweile seit 20 Jahren. Jährlich kommt so eine finanzielle Unterstützung von rund 13.000 Euro zusammen, die den Tieren des Tierparks sehr hilft. Den Tierpaten*innen gilt ein besonderer Dank. Die diesjährige Dankeschön-Veranstaltung für Tierpaten findet statt.

Momentan sind eine eigene Webseite für den Südpark sowie ein Imagefilm, der besonders die Tiere des Tierparks zeigen wird, in Planung. Bleiben Sie also gespannt!

Der Tierpark im Merseburger Südpark ist immer einen Besuch wert. Nutzen Sie also das sommerliche Wetter für einen Spaziergang mit tierischen Begegnungen!

© Stadt Merseburg E-Mail

Zurück

Veranstaltungen

Sagenhafte Idisenführung

Alle Termine zu dieser Veranstaltung Samstag, 26.09.2020 ab 14:00 Uhr

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Innenstadtgebiet

Am 26.09.2020, 14:00 Uhr, laden der Merseburger...

weitere Veranstaltungen