29. Blumenschmuckwettbewerb

IMG 2859[1] ©Stadt MerseburgIMG 2859[1] ©Stadt Merseburg

Die Stadt Merseburg hat in diesem Jahr zum 29. Mal zum Blumenschmuckwettbewerb aufgerufen und wieder haben die MerseburgerInnen bewiesen, dass sie einen besonders grünen Daumen haben. Die vier Juroren blickten während ihrer zwei Bewertungsrunden im Juli und August auf wunderschön gestaltete Blumenarrangements, führten interessante und wissenswerte Gespräche mit den BewerberInnen und freuten sich über die vielen Hingucker in Vorgärten und Balkonen. Insgesamt 18 wurden in der Kategorie Balkone und 17 in der Kategorie Vorgärten begutachtet. 

Oberbürgermeister Jens Bühligen lud die Gewinner und Sponsoren zur Preisübergabe an einen der schönsten Plätze Merseburgs ein - in den Merseburger Schlossgartensalon mit Blick auf die derzeitige Blumenpracht im Schlossgarten. Der Blick auf den "Altar der Europa" der Künstlerin ANTOINETTE war ein weiterer Anlass für ihn, diesen Ort für die Übergabe der Preise zu wählen.

Gleich zwei Prämierungen konnte Wolfgang Pogert aus den Händen vom Oberbürgermeister für sein Engagement entgegen nehmen. Er gratulierte ihm zum 1. Platz in der Kategorie Vorgärten und zum 3. Platz in der Kategorie Balkone. In diesem Jahr waren viele Blumenfreunde erstmalig dabei, aber auch erfahrene wie Sylvia Franze, die mit ihrem Blumenschmuck nach Wolfgang Pogert und Eva Böhme den dritten Platz in der Kategorie Vorgärten belegte.

Karin Schuchardt, ebenfalls langjährige Teilnehmerin am Blumenschmuckwettbewerb und stets mit tollen Ideen dabei, belegte Platz 2 in der Kategorie Balkone. Siegerin in dieser Kategorie ist ein neues Gesicht unter den TeilnehmerInnen, Carola Balogh. Sie konnte leider - wie auch Sylvia Franze  - den Glückwunsch nicht persönlich entgegen nehmen.

Bewertungskriterien waren der Gesamteindruck und die Harmonie, eine bienenfreundliche Bepflanzung, der Anteil am Stadtbild, die Auswahl der Pflanzgefäße, die Gestaltung, die Aufteilung und Pflege, die Wirkung des Blumenschmucks und auch besondere Leistungen, z.B. Bepflanzung von Ampeln und Kletterranken.

Der Blumenschmuckwettbewerb in Merseburg wurde wie im letzten Jahr durch Merseburger Wohnungsunternehmen unterstützt. Die Stadt dankt ganz herzlich der Wohnungsgenossenschaft "Aufbau" Merseburg eG, der Bau- und Wohnungsgenossenschaft Halle - Merseburg e.G. (BWG), der Gebäudewirtschaft GmbH, der Wohnungsgenossenschaft "Kohle Geiseltal" e. G., der LEUWO GmbH, der TAG Wohnen & Service GmbH und Grandcity Property. Insbesondere geht der Dank an Barbara Schneider, Geschäftsführerin der WG "Aufbau", die als Jurorin die Bewertung mit vornahm. 

Großen Dank an alle Sponsoren, die Gutscheine im Wert von 790 € für die Plätze eins bis sieben zur Verfügung stellten: 

Kobatec GmbH  Kommunal & Baumaschinen

Gärtnerei Lippold & Sohn

Blumen Reinhard

Wohnungsgenossenschaft Kohle Geiseltal e.G.

Wohnungsgenossenschaft Aufbau Merseburg e. G.