BEGIN:VCALENDAR CALSCALE:GREGORIAN METHOD:PUBLISH VERSION:2.0 PRODID:-//iCalWriter OpenSource Project//iCalWriter 0.8.1//EN BEGIN:VEVENT DTSTAMP:20231003T182829Z UID:1696357709xY74@www.merseburg.de DTSTART:20230325T173000 DTEND;VALUE=DATE:20230325 SUMMARY:Antonín Dvorák: STABAT MATER (op. 58) für Soli, Chor und Orchester DESCRIPTION:Sopran: Viktoria Kaminskaite, Alt: Kathrin Göring, Tenor: Patrick Vogel, Bass: Ki-Hyun Park Domkantorei Merseburg, Staatskapelle Halle Leitung: Stefan Mücksch Antonín Dvoráks eindrucksvolles Stabat Mater ist wohl das bekannteste unter den geistlichen Werken des Komponisten. Eigene schmerzvolle Erfahrungen dürften Dvoráks Beschäftigung mit dem Leid der Gottesmutter, die weinend unter dem Kreuz ihres Sohnes steht, mit veranlasst haben. Mit großer Sensibilität geht die Musik auf die unterschiedlichen Stimmungsgehalte des liturgischen Textes ein. Neun Sätze im langsamen, bis gemäßigten Tempo dienen als eine Art Passionsmeditation, ehe am Ende des zehnten Satzes die Ekstase einer Auferstehungsvision Oberhand gewinnt und auf das Osterfest hinweist. Die Bearbeitung für Kammerorchester (Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott, Pauke und Streicher) bietet eine optimale Balance von Durchsichtigkeit und orchestralem Klang, ohne den sinfonischen Charakter des Werkes zu beeinträchtigen. Weiteres: www.kirchenmusik-merseburg.de LOCATION:Stadtkirche St. Maximi 06217 Merseburg Evangelisches Kirchspiel 06217 Merseburg CATEGORIES:Startseite,Tanz / Party URL:https://www.merseburg.de/de/veranstaltungskalender/event/90091,1055/antonn-dvork-stabat-mater-op-58-fuer-soli-chor-und-orchester-25-03-2023.html ATTACH:https://www.merseburg.de/de/datei/anzeigen/id/90092,1055/maximi.jpg END:VEVENT END:VCALENDAR