Gartenträume | Kunst, Kultur und Literatur | Straße der Romanik

9. TRIENNALE - KUNSTAUSSTELLUNG SACHSEN-ANHALT SÜD "EIN GARTEN IST DIE WELT…"

01.04.2021 bis 30.05.2021

Das Kulturhistorische Museum ist pandemiebedingt geschlossen.

Ausstellung zum 20-jährigen Jubiläum der "Gartenträume" in Sachsen-Anhalt

Zum gewählten Motto des Barockpoeten Martin Opitz (1597-1639) zeigen 37 Künstlerinnen und Künstler aus den Landkreisen Burgenlandkreis und Saalekreis neu entstandene Arbeiten. In diese traditionsreiche Ausstellung für Bildende Kunst im südlichen Sachsen-Anhalt werden auch der dem Netzwerk „Gartenträume“ angeschlossene Schlossgarten eingebunden sein. Unter dem Triennale-Motto werden in Malerei, Zeichnung, Metallgestaltung, Kunsthandwerk und Skulptur spannende und überraschende Standpunkte in Beziehung gesetzt. Der Bogen spannt sich von direkten Bezügen zur Gartenkunst vor Ort zu weitergehenden künstlerischen und philosophischen Auseinandersetzungen mit der Natur, ihrer Überformung und ihrer Veränderung durch den Menschen.

Alle Termine unter Vorbehalt
Aktuelle Informationen, auch zu Begleitprogrammen, Führungen und anderen Museumsveranstaltungen sowie zu den Öffnungszeiten unter www.saalekreis.de

Veranstaltungsort(e)
Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
06217 Merseburg
Veranstalter
06618 Naumburg (Saale)
06217 Merseburg
Domplatz 9