Siegfried-Berger-Ehrungen in Merseburg

1991: Ehrendes Gedenken zum 100. Geburtstag Unter dem Motto "Notwendig ist, daß wieder ein Ehrendes Gedenken zum 100. Geburtstag Heimatgefühl entsteht"

     
  • öffentliche Veranstaltung in Zusammenarbeit von Kulturamt, Stadt- und Kreisbibliothek Merseburg, dem Verlag Friedrich Stollberg und dem Altstadtverein
  • Lesung aus Siegfried Bergers Werk in der Stadtbibliothek in Anwesenheit seiner Tochter Susanne Schmidt, seinem Verleger Schoepke und seinem Neffen Dr. Hans Berger
  • Die Laudatio hält der heutige Walter-Bauer-Preisträger Jürgen Jankofsky


1996: Ehrendes Gedenken zum 50. TodestagEhrendes Gedenken
  • 1995 entsteht der Film "Merseburg und seine Dichter" (Idee: Freundeskreis Literatur, Campus-TV Merseburg)
  • Buchgeschenke von Herrn Dietrich Herfurth, dem Patensohn Bergers und Merseburger Literaturfreunden bereichern die Siegfried-Berger-Sammlung der Stadtbibliothek "Walter Bauer"
  • Dr. Hans-Martin Pleßke stellt einen Band mit wieder-entdeckten Erzählungen Siegfried Bergers vor "Wie ich meine Jugend sehe. Erinnerungen".
  • Festveranstaltung im Alten Rathaus zu Merseburg
  • Ausstellungseröffnung in der Stadtbibliothek "Walter Bauer" mit Bildern der Tochter Bergers, Eva Rausch-Berger
  • Uraufführung des Films "Merseburg und seine Dichter"
  • Lesung von Texten Siegfried Bergers
  • Siegfried-Berger-Ehrung durch Schüler des Herder-Gymnasiums
  • Der Landesheimatbund e.V. und die Stadt Merseburg veranstalten ein literaturgeschichtliches Kolloquium u.a. mit den Beiträgen "Siegfried Bergers landschaftliche Kulturarbeit für die Provinz Sachsen" (Dr. Hans-Martin Pleßke) und "Das literarische Schaffen Siegfried Bergers" (Dr. Fred Zimmermann)


2000: Buchpräsentation in der Stadtbibliothek "Walter Bauer"Buchpräsentation
  • Am 29.03. stellt Dr. Hans-Martin Pleßke das im projekte verlag erschienene Siegfried-Berger-Lesebuch "Das Ja zum Leben ist der Inhalt aller Kunst" vor, von ihm ausgewählt und mit einer Studie versehen




 


2001: Ehrendes Gedenken zum 110. Geburstagda9e18d469
  • Am 21.11. Vortrag des Deutsch- und Kunsterziehungslehrers Gerd Meyer über gemeinsame Bezüge, aber auch Unterschiede in Leben und Werk Siegfried Bergers und Walter Bauers, dem ebenfalls in der Region beheimatet gebliebenen Literaten
  • In der Stadtbibliothek "Walter Bauer" stellen Schüler des Herder-Gymnasiums Zeichnungen zu Siegfried Bergers Novellen "Die tapferen Füße" aus


2008: Siegfried-Berger-Ehrung 2008
Siegfried-Berger-Ehrung
In Kooperation des Landesheimatbundes Sachsen-Anhalt e.V. mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis in Sachsen-Anhalt e.V., der Willi-Sitte-Galerie Merseburg und der Stadt Merseburg am 27. März 2008 Siegfried-Berger-Lesung für Schüler des Domgymnasiums Merseburg in der Willi-Sitte-Galerie Merseburg
  • Präsentation der Anthologie "Dr. Siegfried Berger - Schriftsteller, Politiker, Heimatschützer"
  • Lesung von Texten Siegfried Bergers
  • Übergabe der Totenmaske Siegfried Bergers durch Dr. Hans-Martin Pleßke an die Stadt Merseburg


2011 : Ehrendes Gedenken an Dr. Siegfried Berger anlässlich seines 120. Geburtstages Ehrendes Gedenken

am 20. Dezember 2011 Kranzniederlegung an seiner Grabstätte auf dem Altenburger Friedhof in Merseburg auf Einladung durch den Vorstand der Siegfried-Berger-Stiftung i.G.


     

2014:neues_bild

Im Rahmen der Aktion „Aha-Effekt am Straßeneck“ wurde am  27. Juni 2014 an den Straßenschildern an beiden Enden der Siegfried-Berger-Straße in Merseburg ein Zusatztäfelchen angebracht. Interessierte Merseburger Bürger und Fremde werden dadurch kurz und knapp über Leben und Bedeutung von Dr. Siegfried Berger informiert.  
                
       







Veranstaltungen

weitere Veranstaltungen