Fortschreibung der gemeinsamen Erklärung zur Zusammenarbeit bei der Gewerbeflächenentwicklung in der Region Halle / Leipzig

Gemeinsame Planung und Entwicklung von Gewerbeflächen sowie regionales Standortmarketing für eine höhere Wettbewerbsfähigkeit der Region Halle / Leipzig hat sich das Projekt „Interkommunale Kooperation Gewerbeflächenentwicklung“ zur Aufgabe gemacht.

Die Stadt Merseburg bekräftigt  mit der Unterzeichnung der „Fortschreibung der gemeinsamen Erklärung zur Zusammenarbeit bei der Gewerbeflächenentwicklung in der Region Halle/Leipzig“ ihren Willen zur Fortführung der interkommunalen Zusammenarbeit im Rahmen der Kooperation auf der Grundlage aktualisierter Zielstellungen.

Das Projekt „Interkommunale Kooperation Gewerbeflächenentwicklung Halle / Leipzig“  ist ein freiwilliges Bündnis aus Städten, Gemeinden und Landkreisen der Region Halle / Leipzig, das unterstützt wird von Einrichtungen der Regionalplanung, sächsischen und sachsen-anhaltinischen Landesbehörden sowie von Kammern und Verbänden. Seit seiner Gründung im Jahr 2010 hat es u.a. eine regionale Datenbasis zu regional bedeutsamen Gewerbe- und Industriegebieten aufgebaut, die in das Portal der Wirtschaftsregion Leipzig-Halle integriert ist. Diese ermöglicht potenziellen Investoren einen schnellen Überblick über vorhandene Flächen und ihre Charakteristika. Der Datenaustausch und –abgleich  der Kooperationspartner wird zu einem regelmäßigen Gewerbeflächenmonitoring entwickelt, das künftig verstärkt Dienstleistungen für die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland erbringen soll.

Die Stadt Merseburg ist ein aktiver Partner im Rahmen der Kooperation und bringt sich so in die Gesamtentwicklung des Kernraumes der Metropolregion Mitteldeutschland ein.

Veranstaltungen

Fein(K)Ost

Alle Termine zu dieser Veranstaltung Donnerstag, 28.09.2017 ab 20:00 Uhr

Alle Veranstaltungsorte zu dieser Veranstaltung Ständehaus

Uwe Steimle

weitere Veranstaltungen